Logo Home
     RC Modellflug
          Bauserien, Hinweise, Tipps und Tricks
RC Modellflug

Bauserien, Hinweise, Tipps und Tricks

Bauserien 3D-CAD Modelle Bautipps Praktische Hinweise
In den vergangenen Jahren habe ich viele Modelle konstruiert und gebaut. Dabei habe ich natürlich auch sehr viele Erfahrungen und Erkenntnisse in den verschiedensten Bereichen gewonnen.
Ich möchte hier meine persönlichen Erfahrungen weitergeben, damit es Neueinsteiger in dieses interessante Hobby leichter haben und nicht schon am Anfang wegen unnötigen Kleinigkeiten ein Modell verlieren.
All das kann nur Unterstützung sein, und nie die Hilfe von einem erfahren Piloten ersetzten, den man im Freundeskreis, oder in einem Verein finden kann. Ich empfehle jedem der mit dem ferngesteuerten Modellflug anfangen möchte, sich Hilfe bei einem Modellbauverein- oder einer Gruppe zu suchen. Vielleicht ist ja auch ein Freund, oder Verwandter in der Nähe, der einen unterstützen kann. Alles selbst lernen ist nicht unmöglich, aber sicher nicht ganz so einfach wie mit etwas Hilfe...

 

Bauserien
  Tecnam P2006T, (Gross-) Projekt für 2015 - 2017

Nachbau mit Verwendung vieler Bauteile aus dem 3D-Drucker (83 Stk.)

Speedy MAX, Elektroflugmodell ohne Vorbild mit Schleppkupplung

Sommerprojekt 2016



Robin DR400 Dauphin als Elektro- Flugmodell, basierend auf einem Modell von Sebart Modula 1-5

Anfängertaugliches Elektro- Motorflugmodell das durch den modularen Aufbau in den verschiedensten Konfigurationen geflogen werden kann.

Baustart Dezember 2014



Speedy NG 2XL, eine vergrösserte Version des Speedy 2012 NG Speedy 2012 NG, ein kleines Elektro- Kunstflugmodell


Twin Otter DHC-6 300, als kleines Elektroflugmodell Pilatus PC-12 basierend auf Aerobel- Frästeilsatz


Millenium
Elektrifizierung
eines Verbrenner- Modells
Cessna C310, zweimotoriges Modell, basierend auf einer ARF- Version


Robin DR400 Dauphin, der Nachbau meiner Lieblings- Schulungsmaschine während der Pilotenausbildung (PPL)

FMT Artikel Teil 1 und Teil 2

Pilatus PC-6 Turboporter als Depronmodell mit Rad/Skier- Fahrwerk.

Detaillierte Baubeschreibung des Slow Flyer Modells:

Piper Cub L4

mit Bauplan

 

nach oben

 

3D-CAD Modelle
Immer wieder tauchen bei meinen Modellen Fragen auf, die sich beantworten liessen wenn Zugriff auf die CAD- Konstruktion bestünde. Aus diesem Grunde stelle ich von diversen CAD- Konstruktionen hier eine Viewer- Datei zur Verfügung. Damit keine Abhängigkeit zu einem spezifischen Programm existiert, ist jede dieser CAD- Dateien gekoppelt mit dem eigentlichen Viewer- Programm, in einer gemeinsamen "exe" Datei (Windows).

Ohne eine Installation kann das 3D- Modell angeschaut werden (drehen, zoomen mit der mittleren Maustaste, oder über die Symbolschaltflächen), und auch die einzelnen Elemente sind selektierbar.

Es handelt sich dabei um das Viewer- Programm eDrawings von Solidworks, das in dieser Form frei benutzt werden kann.

Das meiste ist selbsterklärend bei der Bedienung des Programms, bzw. lernt man schnell durch ausprobieren. Einige der Funktionen sind nicht ausführbar, das es sich um einen Viewer handelt (exportieren oder verändern von Daten ist nicht möglich). Darum hier nur zwei Hinweise:

Wenn man das, mit dem roten Pfeil markierte Symbol anklickt, klappt der so genannte Feature- Baum auf. In diesem Baum ist es möglich die gesamte Struktur aufzuklappen um sich zu orientieren.

Mit einem (Maus-) Rechtsklick auf die jeweiligen Baugruppen, oder Teile können diese Ausgeblendet und auch wieder eingeblendet werden. So kann man sich auch in komplexen Modellen orientieren.
 durch das anklicken der beiden "<<" (roter Pfeil) wird der Feature- Baum wieder eingeklappt.


3D- Modell
5.9MB

Robin DR400, Konzeptmodell

3D- Modell
6.7MB

Piper Cub L4

 



3D- Modell
8.4MB

Twin Otter DHC-6-300

3D- Modell
7.2MB

Akroflash 2



 

nach oben

 

Praktische Hinweise   Bautipps
 
Konstruieren mit einem 3D-CAD-System

Seit Anfang 2013 kann ich eine CNC- Fräse einsetzten, was ganz neue Möglichkeiten eröffnet...

Glühzündermotoren, Verbrennungsmotoren

Alles rund um den Einbau, die Ausrüstung, das Starten, Einstellen und sicheren Betrieb usw.


Segelschlepp

Es ist gar nicht so schwer, wenn man ein, zwei Dinge berücksichtigt


Das 1x1 von Schraubverbindungen
Metrische und Kunststoffschrauben

Gewindehülsen im Modellbau


Gebrochene Kunststoffschrauben entfernen

(aus dem 1x1 von Schraubenverbindungen)


Motoreinbau und Turbospinner im Eigenbau

Modifikation eines Spinners zu einem E-Segler für die verbesserte Kühlung


 

Einstieg in den ferngesteuerten Modellflug

Grundausrüstung, die verschiedenen Modelltypen


Stoppuhr, einfache Zeitmessung am Sender

nach oben

 


Letzte Aktualisierung: 23. Juli 2017        

Kontakt

Copyright ©, Christian Forrer, alle Rechte vorbehalten